Suche

Besucher

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

(nur für berechtigte Personen)

Speiseplan KW 17
Speiseplan KW 18
Speiseplan KW 19
Speiseplan KW 20
Speiseplan KW 21
Speiseplan KW 22

Seit August 2010 nehmen unsere Kinder ihr Mittagessen in der großen, neuen Mensa der Realschule plus ein. Der Speiseplan des von Kreis mit der Essenzubereitung beauftragten Unternehmens "Apetito" orientiert sich an aktuellen Ernährungsstandards und wird zwischen Anbieter und Schule regelmäßig besprochen und neu konzipiert. Wie den Speiseplänen zu entnehmen ist, wird auf Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Ähnliches verzichtet.

Gegenüber einer traditionellen Catering-Küche, bei der das Essen außerhalb zubereitet und in Warmhaltebehältern oft mehrere Stunden vorgehalten wird, bietet die zeitnahe Zubereitung aus Gefrier- und Frischkost vor Ort folgende Vorteile:

  • besserer Erhalt von Vitaminen und Nährstoffen
  • knackigeres Gemüse und knusprigere Beilagen durch Vermeidung von Warmhaltezeiten
  • frisches Essen für alle "Essenschichten" der Grundschule und der Realschule plus
  • hygienisch einwandfreie Zubereitung ohne Transportwege und -zeiten

Die Qualität der angebotenen Speisen steht somit auch denen einer kompletten Zubereitung "vor Ort" nicht nach, zumal die meisten Beilagen ohnehin frisch gekocht werden. Auch halten sich auf diese Weise die Kosten in für die Eltern tragbarer Höhe.

Die Kinder erhalten täglich eine Hauptkomponente (Fleisch, Fisch, Auflauf, Eintopf o.Ä.) und können bei den Beilagen bzw. Salaten zwischen je zwei Alternativen frei wählen. Auch Salate und Gemüse zählen zum regelmäßigen Angebot; zweimal wöchentlich gibt es zudem eine süße Nachspeise. Innerhalb der Fleischkomponenten spielt fettarmes und leicht verdauliches Geflügel eine große Rolle. Für Muslime wird natürlich eine schweinefleischfreie, für Vegetarier eine fleischlose Kost angeboten.

Jede unserer Ganztagsklassen und die Betreuungsgruppe wird zudem während des Essens von einer eigenen Fachkraft pädagogisch betreut, so dass es uns auch möglich ist auf die Einhaltung unserer Essensregeln zu achten und auf die Bedürfnisse einzelner Kinder einzugehen.

Aus dem Ganztags- und Betreuungsbereich sind derzeit 110 Kinder für das warme Mittagessen angemeldet. Die Abrechnung erfolgt durch die Verbandsgemeinde auf der Grundlage eines neuen Pauschalsystems. Monatlich (11-mal im Jahr) werden je 41 EURO berechnet, dabei sind mehrere Fehltage durch Krankheit und andere Ausfälle bereits berücksichtigt. Daher ist es auch bedeutsam, dass Eltern ihre fehlenden Kinder in jedem Fall bis spätestens 8 Uhr im Sekretariat krank melden (!). Bei Bedarf können Eltern bei der Verbandsgemeinde einen Zuschuss zu den Kosten des Mittagessens beantragen; wird dem Antrag stattgegeben, betragen die Kosten noch 1 EURO pro Essen.

Wir begrüßen ausdrücklich, dass so viele unserer Kinder am warmen, gemeinsamen Essen teilnehmen. Eine gute und ausreichende Verpflegung ist die Grundlage für ein erfolgreiches Lernen am Nachmittag. Hinsichtlich der Kosten weisen wir darauf hin, dass geringere Kosten an manchen anderen Schulen nur durch externe Zuschüsse erreicht werden, die wir nicht erhalten.

Weitere Informationen zur Firma Apetito erhalten Sie unter www.restoyoung.de . Bei Fragen zur Abrechnung wenden Sie sich bitte direkt an die Verbandsgemeinde Edenkoben.